WIR DANKEN

 

Danksagung der Arbeitsgruppe "Gemeinschaftsaktion Denkmal Friedliche Revolution 7. Oktober 1989 in Plauen"

 

 

SCHIRMHERR:

 

Ministerpräsident des
Freistaates Sachsen -
Stanislaw Tillich

> Mehr dazu:
Festrede zur Einweihung
des Denkmals für die
Friedliche Revolution
(Wende-Denkmal)

 

 

FINANZIERUNG:

 

Kosten für den Bau des Wende-Denkmals:

ca. 60.000 Euro

60.008,24 Euro eingegangene Spenden

> Mehr dazu: Spendenliste

Das Projekt wurde von

Freistaat Sachsender Sächsischen Staatsregierung unterstützt.

> Mehr dazu...

.

Plauen am Ziel: Wende-Denkmal eingeweiht

2010-10-07_Denkmalfreigabe_small

Genau 21 Jahre nachdem die Plauener erstmals die Staatsmacht der DDR in die Knie zwangen, haben sie sich selbst ihr Denkmal zur Wende und für die Friedliche Revolution 1989 gesetzt. Das Wende-Denkmal wurde am 7. Oktober 2010, ein Jahr nach seiner Grundsteinlegung, in einer feierlichen Zeremonie eingeweiht.

lesen Sie weiter...

Denkmaleinweihung - Heiße Phase hat begonnen

2010-09-10_Denkmalstandort_small__

Die Vorbereitungen für die feierliche Einweihung des Plauener Wende-Denkmals laufen auf Hochtouren. In rund 3 Wochen, am 7. Oktober 2010, wird das Denkmal zur Erinnerung an die Wende und den Beginn der Friedlichen Revolution enthüllt.

lesen Sie weiter...

Denkmal für die Friedliche Revolution liegt im Zeitplan

2010-07-26_Giesserei

Die Arbeiten am Plauener Wende-Denkmal nähern sich der Zielgeraden. Derzeit werden die einzelnen Bronze-Teile für die spätere Ummantelung des Denkmals für die Friedliche Revolution in einer Kunstgießerei im tschechischen Marienbad (Mariánské Lázne) gegossen.

lesen Sie weiter...

Denkmaleinweihung auf 7. Oktober 2010 verschoben

2010-02-26_Luban-Denkmal_.jpg

Die Einweihung des Denkmals zur Wende und für die Friedliche Revolution 1989 wird nicht am 03. Oktober 2010, dem Tag der Deutschen Einheit, stattfinden. Die verantwortliche Projektgruppe "Wende-Denkmal" hat sich einheitlich für den 07.10.2010, den Beginn der Friedlichen Revolution im Jahr 1989, ausgesprochen.

lesen Sie weiter...

Schüler spenden 2500 Euro für Denkmal zur Wende

2009-12-22_Kalenderblatt_small

Als erste und bisher einzige Bildungseinrichtung hat die Mittelschule Weischlitz einen beachtlichen Betrag zur Errichtung des Denkmals zur Wende und für die Friedliche Revolution in Plauen gespendet. Über einen Scheck in Höhe von 2500 Euro durfte sich Wolfgang Sachs, Initiator und Chef der Projektgruppe "Wende-Denkmal", freuen.

lesen Sie weiter...

Projektgruppe "Wende-Denkmal Plauen" ausgezeichnet

2009-11-26_Preisverleihung

Die Projektgruppe "Wende-Denkmal Plauen" wurde für ihr Engagement, die Vorreiterrolle Plauens während der Friedlichen Revolution im öffentlichen Gedächtnis zu verankern, ausgezeichnet. Auf dem 13. Unternehmer-Konvent des Ostdeutschen Sparkassenverbandes hat die Gruppe den "SuperIllu-Sonderpreis 2009" erhalten.

lesen Sie weiter...

Der Grundstein für das Wende-Denkmal ist gelegt

2009-10-07_Tillich-Grundstein_small_

Der 7.10.2009 wird den Plauenern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben: Am Vormittag hatten Bundespräsident Horst Köhler und seine Frau erstmals die Spitzenstadt besucht und den Beitrag Plauens zur Wende und Friedlichen Revolution gewürdigt. Am Nachmittag fand im Beisein des Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich die feierliche Grundsteinlegung für das Plauener Wende-Denkmal statt.

lesen Sie weiter...

Bundespräsident Köhler würdigt Vorreiterrolle Plauens

2009-10-07_Köhler-Oberdorfer__small

Bundespräsident Horst Köhler und seine Gattin Eva Luise waren am 7.10.2009 zu Besuch in Plauen - genau 20 Jahre nach dem Beginn der Friedlichen Revolution. Das Staatsoberhaupt würdigte damit die Vorreiterrolle der Vogtlandmetropole im Wende-Jahr 1989. "Wir feiern - heute beginnend … die Revolution, die zum Fall der Mauer und zur Wiedervereinigung führte", betonte Horst Köhler während eines kurzen Empfangs im Rathaus der Stadt.

lesen Sie weiter...

Wende-Denkmal - Die Entscheidung ist gefallen

2009-09-17_Modell-7_Luban

Das geplante Wende-Denkmal zur Erinnerung an den Beginn der Friedlichen Revolution hat ein Gesicht bekommen. Nach Auszählung aller eingegangenen Meinungsbögen steht der Entwurf des Künstlers Peter Luban aus Rößnitz bei Plauen mit seinem Symbol der Kerze an der Spitze.

lesen Sie weiter...

Friedliche Revolution - Kanzlerin Merkel würdigt Plauen

Bundeskanzlerin Merkel würdigt Plauen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 18.8.2009 Plauen besucht. Gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla absolvierte sie einen Wahlkampfauftritt in der Vogtland-Metropole und hob die besondere Rolle hervor, die Plauen während der Wende und Friedlichen Revolution vor 20 Jahren gespielt hatte.

lesen Sie weiter...

Rotary-Club und Stadt-Galerie zeigen sich spendabel

2009-08-17_Spende-Rotary-Club

Am 17.8. durfte sich Wolfgang Sachs, Vorsitzender des Initiatorenkreises Wende-Denkmal, über einen unerwarteten Geldsegen freuen. Zwei Großspenden in Höhe von insgesamt 8.000 Euro wurden ihm im Rahmen eines Bürgerforums in der Stadt-Galerie Plauen übergeben.

lesen Sie weiter...

Benefizkonzert der Extraklasse begeistert Vogtländer

2009-08-09_Solisten-Petersburg

Wer hätte das erwartet - mitten in der Ferienzeit, Theater- und Konzertpause präsentierten die Service-Clubs des Vogtlandes mit dem Konzert der Jungen Solisten St. Petersburg ein Ereignis der Extraklasse. 22 junge Musiker unter der Leitung von Arsen Enikeev begeisterten über 150 Vogtländer.

lesen Sie weiter...

Großspende für Wende-Denkmal eingegangen

Eine Großspende in Höhe von fast 10.400 Euro ist auf dem Spendenkonto für das Wende-Denkmal eingegangen. Mitglieder des Plauener Kiwanis Clubs hatten während des Benefizkonzerts der Kinder-Big-Band des Vogtlandkonservatoriums Spenden gesammelt und eine Hospitality-Lounge organisiert.

lesen Sie weiter...

Denkmal-Entwürfe sind Online: Ihre Meinung ist gefragt!

Auf unserer Internetseite präsentieren wir ab sofort die Künstlerentwürfe zum geplanten Wende-Denkmal in Plauen. In der Rubrik "Das Denkmal" haben Sie nun Gelegenheit, die Kunstwerke zu begutachten und Ihre Meinung zu äußern.

lesen Sie weiter...

Entwürfe für Wende-Denkmal vorgestellt

Die Entwürfe für das geplante Wende-Denkmal in der Innenstadt von Plauen sind am 29.06. im Plauener Rathaus erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Vor interessierten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur sind alle 14 Arbeiten von Architekt Claus Weisbach ausführlich beschrieben worden.

lesen Sie weiter...

Deutschlands jüngste Big-Band spielt für Wende-Denkmal

Kinder-Big-Band Vogtlandkonservatorium - small

Bei kühlem und regnerischen Wetter hat Deutschlands wohl jüngste Big-Band den Besuchern auf dem Plauener Altmarkt ordentlich eingeheizt. Etwa 300 Zuhörer waren am 11.06. gekommen, um der preisgekrönten Kinder-Big-Band des Vogtlandkonservatoriums zu lauschen und den einen oder anderen Euro für das Wende-Denkmal zu spenden.

lesen Sie weiter...

Ministerpräsident Tillich übernimmt Schirmherrschaft

MP Tillich übergibt Fördermittel - small

Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, hat die Schirmherrschaft für das geplante Wende-Denkmal in Plauen übernommen. Im Rahmen eines Empfangs am 10.06.09, der von den Initiatoren des Denkmal-Projekts organisiert worden war, äußerte er sich auch zur besonderen Rolle, die Plauen während der Wende gespielt hat.

lesen Sie weiter...

Spendenkonto hat 8.000-Euro-Marke überschritten

Himmelfahrt 2009

Dank der Spende einer Traditionswandergruppe in Höhe von 325 Euro hat das Spendenkonto für das geplante Wende-Denkmal in Plauen nunmehr die 8000-Euro-Marke überschritten.

lesen Sie weiter...

Informations- und Spendenstand lädt zur Zeitreise ein

Plauener Frühling

Neben den vielfältigen Attraktionen, die das Stadtfest "Plauener Frühling 2009" vom 15.-17. Mai bereithielt, konnten die Besucher diesmal auch einen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen.

lesen Sie weiter...

Kolloquium zur Friedlichen Revolution in Plauen

Kolloquium

Ein Kolloquium zum Thema "20 Jahre Friedliche Revolution in Plauen" hat am Samstag, den 25. April 2009, stattgefunden. Im Mittelpunkt stand die geplante Errichtung des Wende-Denkmals im Zentrum der Stadt.

lesen Sie weiter...

Elektroinnung spendet 1.000 Euro für Wende-Denkmal

Die Mitgliedsbetriebe der Innung "Vogtländisches Elektrohandwerk" Sitz Plauen haben auf ihrer Innungsversammlung am 18. März 2009 beschlossen, 1.000 Euro für das Wende-Denkmal Plauen zu spenden. Das geplante Denkmal im Zentrum Plauens soll an den ersten Sieg über die Staatsmacht der DDR erinnern, der am 07. Oktober 1989 in der Vogtland-Metropole errungen wurde.

lesen Sie weiter...

.
.xxnoxx_zaehler