WIR DANKEN

 

Danksagung der Arbeitsgruppe "Gemeinschaftsaktion Denkmal Friedliche Revolution 7. Oktober 1989 in Plauen"

 

 

SCHIRMHERR:

 

Ministerpräsident des
Freistaates Sachsen -
Stanislaw Tillich

> Mehr dazu:
Festrede zur Einweihung
des Denkmals für die
Friedliche Revolution
(Wende-Denkmal)

 

 

FINANZIERUNG:

 

Kosten für den Bau des Wende-Denkmals:

ca. 60.000 Euro

60.008,24 Euro eingegangene Spenden

> Mehr dazu: Spendenliste

Das Projekt wurde von

Freistaat Sachsender Sächsischen Staatsregierung unterstützt.

> Mehr dazu...

.

Friedliche Revolution - Kanzlerin Merkel würdigt Plauen

Bundeskanzlerin Merkel würdigt PlauenBundeskanzlerin Angela Merkel hat am 18.8.2009 Plauen besucht. Gemeinsam mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich und CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla absolvierte sie einen Wahlkampfauftritt in der Vogtland-Metropole und hob auch die besondere Rolle hervor, die Plauen während der Wende und Friedlichen Revolution vor 20 Jahren gespielt hatte.

 

Es war der erste von bislang vier geplanten Wahlkampf-Terminen der CDU-Chefin in Sachsen. Nach Plauen wird Merkel im Freistaat an Veranstaltungen in Borna, Freiberg und Dresden teilnehmen.

In ihrer etwa halbstündigen Rede vor mehr als 5.000 Menschen auf dem Plauener Altmarkt betonte die Kanzelrin, dass Plauen eine der Städte gewesen sei, die sich "zuerst ... auf den freien Willen besonnen haben, für die Friedliche Revolution gekämpft haben und die heute auch die Initiative ergreifen, ... ein Denkmal aufzustellen, weil das ein ganz besonderer Moment in der deutschen Geschichte war." Für diese Worte wurde Merkel von den Zuhörern mit Applaus und Jubel bedacht. (da)

Bild (ao): Bundeskanzlerin Angela Merkel während ihrer Rede auf dem Plauener Altmarkt.

18.08.2009



.
.xxnoxx_zaehler