www.wendedenkmal.de / 3: Chronik > Projektgruppe "Wende-Denkmal Plauen" ausgezeichnet
.

Projektgruppe "Wende-Denkmal Plauen" ausgezeichnet

Projektgruppe Die Projektgruppe "Wende-Denkmal Plauen" hat auf dem 13. Unternehmer-Konvent des Ostdeutschen Sparkassenverbandes den "SuperIllu-Sonderpreis 2009" erhalten. Ausgezeichnet wurde damit das Engagement der Gruppe, die Vorreiterrolle Plauens während der Friedlichen Revolution im öffentlichen Gedächtnis zu verankern.

Etwa 500 Gäste aus Politik und Wirtschaft wohnten der Veranstaltung bei, die am 26.11.09 im Kongresshotel am Templiner See in Potsdam stattfand.

Jochen Wolff, Chefredakteur der SuperIllu, würdigte in seiner Laudatio die Bedeutung der Plauener Massendemonstration am 07. Oktober 1989, der sich die SED-Diktatur erstmals beugen musste. Mit dieser Demonstration sei ein wichtiges Signal für das ganze Land gesetzt wurden, so Wolff.

Entgegengenommen wurde der Preis von Wolfgang Sachs, dem Vorsitzenden der Projektgruppe "Wende-Denkmal Plauen". (da)

Projektgruppe

Jochen Wolff, Wolfgang Sachs, Wolfgang Zender, Geschäftsführer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Wolfgang Kuhs, Vorstandsmitglied der Sparkasse Vogtland, und Eckhard Sorger, Wirtschaftsförderer von Plauen, bei der Preisverleihung (von links) Foto: SuperIllu

Projektgruppe

Wolfgang Sachs, Vorsitzender der Projektgruppe Wende-Denkmal Plauen, im Gespräch mit Jochen Wolff, Chefredakteur der SuperIllu (von links) Foto: SuperIllu

Bild oben: Abbildung des SuperIllu-Sonderpreises (Foto: SuperIllu)

31.11.2009

.

xxnoxx_zaehler